• Manuela Kogoj

Leckeres #Brot schnell selbstgemacht...

Aktualisiert: Juli 20

Ich liebe es meine Gäste mit Kleinigkeiten die von mir persönlich gemacht oder hergestellt wurden zu überraschen.


Backen mit Christina
Backen mit Christina

Darum bin ich immer wieder auf der Suche nach Ideen die ich auch verwirklichen kann. Mein neuestes und herrlich duftendes Ankunftsgeschenk wird ein leckeres, selbstgemachtes Schwarzbrot sein. 

Dazu muss ich noch kurz bemerken, dass ich eigentlich keine Bäckerin bin und ich viel, viel lieber häkle, stricke, male oder sonstiges mache. Aber es macht wirklich sehr viel Spaß und wenn der Duft durch das ganze Haus strömt, kann ich es nicht mehr erwarten, die erste Scheibe zu kosten, mmmmmmmhhhh herrlich, könnt ihr es riechen??? Mit selbst hergestellter Alpbutter aus der Alpe Latons schmeckt es einfach herrlich !!


Und hier das Rezept: (ich habe die halbe Menge genommen und es wurde ebenfalls hervorragend und lässt sich prima schneiden)


Brot nach Rezepten von Christina
Brot nach Rezepten von Christina

1 kg Weizenmehl

1 kg Roggenmehl

35 g Salz

20 g Brotgewürz

1350 lauwarmes Wasser

1 Würfel Germ


Zubereitung:

Wasser in die Rührschüssel geben, dann die restlichen Zutaten (Mehle, Salz, Brotgewürz und Germ) genau abwiegen und dazugeben. Alles zu einem mittelfesten Germteig verkneten. Den Teig anschließend ungefähr 40 Minuten zugedeckt gehen lassen. Danach in vier Teile teilen, jeden nochmal gut durchkneten und zu einem Brotlaib formen. Den Brotlaib am Backblech nochmals kurz gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 210 Grad (Heißluft) vorheizen. Die Brotlaibe mit Wasser besprühen und ev. mit etwas Roggenmehl besieben. Die Brote bei 210 Grad Heißluft mit viel Dampf für ca 45 Minuten backen.

Ich habe die Laibe auf einem Pizzastein gebacken und es war richtig, richtig knusprig.

36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen