• Manuela Kogoj

Kopsstausee - Vallülasee - Bielerhöhe - Montafon - Paznaun

Ein besseres Wetter konnten wir uns für diese Tour nicht aussuchen. Angenehme 20 Grad bei wolkenlosem Himmel. Diese Wanderung stand schon lange auf unsere To Do Liste und kann nun endlich abgehakt werden.


Früh morgens mit dem Auto auf die Bielerhöhe damit wir den ersten Bus zur Station Zeinis auch nicht verpassen. Wir merken schon deutlich die morgendlichen Herbsttemperaturen und ich brauche auf jeden Fall noch eine Jacke. Am morgen ist es hier noch ruhig und wir genießen die herrliche Aussicht auf die Bergwelt.

Der Bus ist da, wir und noch eine Person fahren jetzt Richtung Zeinis um bei der Endstation auszusteigen und dann auch gleich loszulegen.

Wir wandern also Richtung Breitspitz und nehmen dieses Mal den linken Aufstieg in Angriff. Immer noch kein Mensch weit und breit. Traumhafte Aussicht, fast wolkenloser Himmel, in der Sonne schon herrlich warm. Die Blätter fangen jetzt an sich zu verfärben und das Laub der Heidelbeeren wird auch langsam rötlich.



Kurz bevor es zum Gipfel auf die Breitspitze geht, zweigen wir links Richtung Vallülasee ab. Die Landschaft ist einfach nur traumhaft und wir saugen die Naturaus- und -einblicke in uns auf. Nach ca. 2,5 Stunden erreichen wir den Vallülasee und machen hier eine Pause. Nichts denken, nichts reden, nur genießen - ja - einfach auf sich wirken lassen!

Nach unserer kleinen Stärkung gehts weiter Richtung dunkler See und ich bin überrascht wie groß dieser ist, mich fasziniert dieser See fast noch mehr als der Vallülasee den wir hinter uns gelassen haben. Er glitzert in allen Facetten und die Berge spiegeln sich darin - traumhaft.

Nun haben wir noch einige Höhenmeter vor uns, bevor wir Richtung Vallüla aufsteigen. Oben angekommen geht es jetzt auf dem kleinen Übergang nur noch abwärts und so haben wir noch einige Höhenmeter vor uns, um wieder auf der Bielerhöhe anzukommen.

Nach 6,5 Stunden Marsch haben wir uns jetzt einen richtig, richtig guten Kaiserschmarren im Madlenerhaus in der Silvretta verdient.

Ein traumhafter Bilderbuchtag wie es schöner nicht sein kann.






4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen